Raum- und Funktionsprogramme

Die Strukturierung der Räume/Abteilungen erfolgt gemäß DIN 13080. Unter Zuhilfenahme einer Funktionsbeziehungsmatrix werden die Prozessabläufe optimiert. Die Netto-Nutzflächen im Raumprogramm werden im Rahmen der Betriebsorganisationsplanung in eine Architekturplanung (2D) umgesetzt. Die Funktionsabläufe werden nach den Prozessen Gütertransport, Patienten- und Personalwege, Informations- und Kommunikationswege optimiert.